Close
Map

So finden Sie zu uns

Anschrift: Welvertstr. 2 | 66606 St. Wendel | Skizze als Download


Close
Form element

Tel.: 06851 - 97 80 40

Form element

Öffnungszeiten:

  • Mo - Do:
  • Fr:
  • 08:00 - 18:00
  • 08:00 - 14:00
Form element

Möchten Sie uns eine Nachricht senden?

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Close
Attention

Wochenendnotdienst in Saarland und Rheinland-Pfalz
An Wochentagen wenden Sie sich bitte an Ihren Hauszahnarzt

Rheinland-Pfalz Notdienst Zahnarzt
Saarland Notdienst Zahnarzt

Sie entspannen in der Narkose oder im Dämmerschlaf und wir machen konzentriert unsere Arbeit. Bei aufwendigen chirurgischen Eingriffen und langwierigen Behandlungen gehört die Vollnarkose zu den Routineverfahren in unserem Berufsalltag.

Dabei arbeiten wir mit erfahrenen Fachärzten für Anästhesie zusammen, die Sie über den gesamten Prozess des ambulanten operativen Eingriffs kompetent betreuen. Die Grundlage dazu bildet ein ausführliches Aufklärungsgespräch, bei dem wir Ihnen den Behandlungsablauf genau erläutern und in Ruhe alle offenen Fragen beantworten.

Angstfrei zu schönen und gesunden Zähnen!

Maßstab einer erfolgreichen Behandlung in unserer Praxis ist, über die bestmögliche medizinische Versorgung hinaus, dass jeder einzelne Patient - ob groß oder klein - sich dabei rundum wohl fühlt. Kinder genießen deshalb ebenso wie Patienten mit Zahnarztangst unsere besondere Aufmerksamkeit!

Unser anästhesiologisches Behandlungsspektrum

  • Dämmerschlaf (Analgosedierung)
  • Vollnarkose mit Intubation (künstliche Beatmung)

Eine Behandlung in Analgosedierung oder Vollnarkose ist ratsam bei:

  • umfangreichen chirurgischen Eingriffen oder Sanierungen des Gebisses
  • besonders ängstlichen Patienten
  • behinderten Patienten
  • Kindern: Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung sind unsere Anästhesisten auch mit den Besonderheiten der Kindernarkose bestens vertraut!

Der nächste Schritt

Wie die optimale Behandlung in Ihrem konkreten Fall aussieht, entscheiden wir nach ausführlicher Untersuchung im gemeinsamen Gespräch. Hier haben wir einige häufig gestellte Fragen zur Anästhesie beantwortet »